Projekt “Internationales Stipendium für die Ausbildung im quantitativen funktionellen Farbdoppler-Ultraschall” - Prof. Dr. Thomas Scholbach
4.7
(3)
To change the language click on the British flag first

Meine tägliche Arbeit mit Patienten aus der ganzen Welt macht deutlich, dass ein dringender Bedarf an Schulungen im quantitativen funktionellen Farbdoppler-Ultraschall besteht.

Die Ultraschalldiagnostik hat große Fortschritte gemacht gemacht, vor allem im Bereich der Perfusionsmessung.

Wir bieten dies allen Patienten rund um den Globus an. Aber noch viel mehr Patienten benötigen eine detailliertere, funktionelle sonographische Untersuchung, um sie in ihren Heimatländern untersuchen zu können, insbesondere in den Entwicklungsländern.

Dies ist der erste Schritt, um eine solide Grundlage für die weitere Entwicklung von Behandlungsmodalitäten zu schaffen.

Wir suchen daher Unterstützung für die Einrichtung einer Schulungseinrichtung, in der Ärzte und nichtärztliche Ultraschalldiagnostiker aus der ganzen Welt in den Techniken der quantitativen Perfusionsmessung einschließlich der preisgekrönten PixelFlux-Technik unterrichtet werden.

Unser Aufruf geht an medizinische Fachgesellschaften, Sponsoren, Philanthropen und Patientenorganisationen, die Aktivitäten zu bündeln mit dem Ziel, eine wesentliche Verbesserung für alle Patienten zu erreichen, die unter unerträglichen Schmerzen und Funktionseinschränkungen aufgrund von bisher nicht diagnostizierten vaskulären Kompressionssyndromen leiden.

 

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen können und wollen – sagen Sie es weiter und lassen Sie es mich wissen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?