Quantifizierung der Gefäßkompressionssyndrome mit der PixelFlux-Technik
5
(1)
To change the language click on the British flag first

Onze verontschuldigingen, dit bericht is alleen beschikbaar in Duits, Amerikaans Engels, Italiaans, Pools, Europees Portugees, भारत en Japans.

Die einzelnen Gefäßkompressionen im Bauchraum beeinflussen sich durch Kollateralkreisläufe gegenseitig. Die enorme Volumenbelastung dieser Kreisläufe durch die Stauung der linken Nierenvene kann nur mit der PixelFlux-Technik zuverlässig gemessen werden, was entscheidend das gesamte Therapiekonzept beeinflusst.

PixelFlux Measurements for evaluation of left renal vein compression aka Nutcracker-syndrome EUROSON September 2018

Hoe nuttig was dit bericht?

Klik op een ster om deze te beoordelen!

Het spijt ons dat dit bericht niet nuttig voor je was!

Laten we dit bericht verbeteren!

Vertel ons hoe we dit bericht kunnen verbeteren?